Das FFG Basisprogramm – Alles was Du wissen musst

1024 680 Campaigning Team

Das FFG Basisprogramm
Das Basisprogramm der FFG ist eine spezielle Förderung für R&D intensive Unternehmen, die einen hohen Bedarf für die Weiterentwicklung ihrer hoch innovativen Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen haben.

Kurzbeschreibung
Im Vergleich zu anderen Förderungen ist das Basisprogramm stark auf die Forschung und deren Entwicklung fokussiert. Das Ergebnis soll technologisch über den State of the Art hinausgehen, also einen Innovationssprung darstellen. Projekte die patentfähig sind haben besonders hohe Chancen.

Unternehmen, die also mit dem Gedanken spielen einen Antrag bei diesem Programm einzureichen, müssen über ein hoch innovatives Vorhaben verfügen und dieses während der Projektlaufzeit wesentlich optimieren. Durch die Förderung sollen die Forschungsaktivitäten der Unternehmen gestärkt werden, da die technische Seite des Vorhabens hochriskant ist. Daher muss das Projekt genau definierte Ziele und Arbeitspakete vorweisen, die im Endeffekt ein hoch innovatives Produkt näher zu ihrem klargestellten Markt und Nutzer bringt.

Zielgruppe
Forschungsintensive Großunternehmen, KMUs und Startups aus Österreich, unabhängig von dem Bereich oder der Technologiefelder, sind eingeladen ihre Anträge einzureichen.

Fördervolumen & – Quote
Max. drei Million Euro pro Projekt, hierbei hängt die Förderquote jedoch stark von der Unternehmensgröße ab:

1. Großunternehmen: 19%,
2. Mittlere Unternehmen: 25%
3. Kleine Unternehmen: 28%
4. Start-up: 31 %.

Erfolgschancen
Etwa ein Drittel aller Anträge werden genehmigt.

Tipps & Tricks
Intensiver Patentresearch!

Deadlines
Es gibt keine offiziellen Einreichungsfristen. Deswegen sind laufende Einreichungen möglich. AntragstellerInnen sind darauf hingewiesen, ihre Projekte zwei bis drei Monate vor der geplanten Jurysitzung einzureichen. 2020 sind diese Sitzungen an folgenden Tagen vorgesehen:

9.September 2020
21.Oktober 2020
2. Dezember 2020

Vereinbare jetzt Deinen Beratungstermin HIER

 

 

 

Die Förderung beträgt in der Regel 50 % der Projektkosten und kann sich auf bis zu 70 % bei Start-ups (und Unternehmen in Gründung)

Author

Campaigning Team

Alle Beiträge von: Campaigning Team